Czech Republic
Menu
Aktiv

Ostböhmen

Das Adlergebirge bietet allen Radsportbegeisterten neben idealen Fahrbedingungen auch spannende Geschichten. Zum Beispiel die Geschichte von bemerkenswerten Bunkern, die in den Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts zur Abwehr gegen die feindlich gesinnten Nachbarn erbaut wurden.

49 km | 5 Stunden | Aktiv, Adrenalin

Geheimnisvolle Bunker im Adlergebirge (Orlické hory)

Beschreibung der Route :

„Sie können vom Bergsattel Šerlich im nördlichen Zipfel des Adlergebirges aufbrechen. Vom Gipfel des Berges Vrchmezí fahren Sie weiter zum höchsten Berg dieses Gebirges – Velká Deštná. Hier kommen Sie in den Genuss der perfekt präparierten Strecke und der besten Abschnitte im Adlergebirge. Dann erreichen Sie den Gipfel des Jelenka, wo ein kleiner Stahlbetonbunker der leichten Befestigungsanlage steht, der auf Tschechisch „řopík“ genannt wird. Dieser ist frei zugänglich und so können Sie in die Atmosphäre der Geschichten eintauchen, die sich hier abgespielt haben. Stellen Sie sich vor, dass hier auf kleinstem Raum sieben Männer eingepfercht waren, die zwei Scharten zur Verteidigung und Tonnen von Beton über ihren Köpfen hatten. Diese Bunker zielten nur in Ausnahmefälle auf feindliches Gebiet, da sie für seitliches Gefecht gebaut wurden. Interessant ist, dass in der damaligen Zeit dieser Bunkertyp faktisch unzerstörbar war. Welch beengendes Gefühl mussten die Soldaten haben, die hier im Rahmen der Mobilisierung im Jahr 1938 einmarschi­erten? Auf der Anhöhe Na Koruně eröffnen sich Ihnen schöne Ausblicke auf die Bergkämme des Adlergebirges. Ein Stück hinter dem Gipfel des Střední vrch schließen Sie an den Weg an, der über Tetřevec zur Kapelle Kunštátská kaple und weiter über Mezivrší zum Infanteriebunker Průsek führt. Das zweigeschossige Objekt der schweren Befestigungsanlage für 29 Soldaten ist sehr gut erhalten und voll ausgestattet. Das Adlergebirge ist voller Überreste einer höchst effektiven Befestigungsanlage – Schützengräben und Panzerabwehrgräben. Dieses Gebirge hatte nämlich eine enorme strategische Bedeutung, das Durchbrechen der hiesigen Verteidigungslinie kam da nicht in Frage. Lassen Sie sich zum Beispiel den Artilleriebunker Bouda nicht entgehen, eines der fünf fertiggestellten Objekte der schwersten Art der Befestigungsanlage, und dann sollten Sie noch den beliebten Bunker Hanička oder den komplett sanierten Bunker Průsek besichtigen. Auf diesem Ausflug erwartet Sie eine Kombination aus wunderschöner Natur, atemberaubenden Ausblicken und der einmaligen Atmosphäre der Geschichte der tschechoslowa­kischen Befestigung. Das Adlergebirge ist wirklich einen Besuch wert.“

Art der Aktivität

Mountainbikes

Zielgruppen

Aktiv , Adrenalin


Wetter im Landkreis :

Duszniki-Zdrój

21° Luftfeuchtigkeit : 77%
Bewölkung : 75%
Wind : (ENE) 19km/h
thunderstorm with rain
Freitag 21° 16°
Samstag 18° 15°
Sonntag 18° 13°
Montag 20° 14°
Online-Kamera :
Online Camera

zdroj dat: www.holidayinfo.cz, © Sitour CZ

Fotogalerie :

Aktiv

Ostböhmen

49 km | 5 Stunden
Anleitung für die App
Plan downloaden
Plan senden
Der Plan wurde per E-Mail gesendet